Freitag, 30. November 2012

Aktuelles von mir

Hallo meine lieben Blogleser,

mir ist aufgefallen, dass ich auf diesem neuen Blog noch gar nicht so einen kleinen Laberpost gemacht habe und in meinen Artikeln auch nur sehr wenig über mich spreche. Das war früher ganz anders, ich habe das ja immer mal gerne gemacht.

Und deshalb dachte ich, es gibt jetzt hier mal einen kleinen Laberpost über ein bisschen aktuelle Themen :)

Erstmal möchte ich mich für euch tollen 12 Follower bedanken! Irgendwie vernachlässige ich das Bedanken immer, weil ich mir denke, ich sollte meinen Blog mehr mit Inhalten als mit Förmlichkeiten und Gelaber füllen, aber dazu ist ja nun dieser Post da :)
Ich freue mich wirklich so sehr über jeden einzelnen neuen Leser und auch über eure ganzen lieben Kommentare! So macht mir das Bloggen wirklich total Spaß!

Ich muss auch sagen, dass ich mich hier bei Blogspot so viel wohler fühle, als bei over-blog. Das ganze geht einfach irgendwie schneller und einfacher von der Hand, die Designmöglichkeiten sind im Gegensatz zu over-blog der Wahnsinn und auch das Folgen von anderen Blogs ist mit GFC einfach so schön bequem. Ich bereue meine Entscheidung für den neuen Blog keine Sekunde, auch wenn ich natürlich unzählige Leser verloren habe. Zum Vergleich: Mit meinem alten Blog hatte ich täglich in den Hochzeiten 700 Seitenaufrufe. Gestern hatte ich hier knappe 70^^
Trotzdem fühle ich mich sehr wohl mit meinem Blog. Ich liebe das Bloggen wieder und ich fühle mich überhaupt nicht unter Druck gesetzt. Was den Blog angeht, bin ich also wirklich glücklich, auch wenn ich nur noch wenige Leser habe :)

In der Uni habe ich mich jetzt eigentlich auch schon ganz gut eingelebt. Heute war ich zum Beispiel bei einem Vortrag über Berufschancen in der Stiftung Lesen. War ziemlich öde, weil es sich eigentlich nur um Pädagogik gedreht hat, es aber auch für Germanisten ausgeschrieben war. Ziemlich ärgerlich eigentlich, weil ich nur deswegen da war, aber gut. Ich habe im Bus immerhin ein paar nette Leute getroffen. Ihr seht, ich bin ganz glücklich im Moment. Ich versuche grade alles positiv zu sehen :D

Morgen gehe ich nach der Uni das erste Mal in die Mensa. Ja, ich war wirklich noch nie in der Uni essen, ich habe nämlich in meinem gesamten Stundenplan nur eine einzige Freistunde, in der ich aber meist in der Bibliothek bin. Aber für morgen bin ich eingeladen und kann mir das ganze mal angucken. Ich habe gehört, das essen dort soll ganz gut sein, wenn ich mir aber den Speiseplan so angucke, bin ich mir da nicht so sicher. Es gibt eigentlich ganz viel Auswahl, aber das meiste ist mit soooo viel Fleisch und im Moment verzichte ich eigentlich weitgehend darauf. Es gibt zwar eine vegetarische Theke, aber wenn einem das Essen nicht zusagt, hat man eben gar keine Auswahl mehr :/

Ansonsten werde ich morgen nach der Uni noch schnell auf die Frankfurter Zeil gehen was besorgen und abends gehe ich endlich mal wieder nach unendlich langer Zeit mal wieder ins Kino. Natürlich in Breaking Dawn Part 2. Ich freue mich unwahrscheinlich darauf, weil ich sooo lange nicht mehr im Kino war und ich mit meiner besten Freundin mal wieder hingehe. Es ist einfach ein Ritual, dass wir zusammen in die Twilight Filme gehen, seit dem 1. Teil :) Das wird super!

Ja, mehr gibt es eigentlich nicht zu berichten. Die Uni zieht halt langsam richtig an. Ich habe so viele Hausaufgaben, die ich nächste Woche angeben muss. Es ist jetzt nichts, was nicht machbar wäre, aber es sind halt viele kleine Dinge...

Weihnachten wird ganz entspannt dieses Jahr. Bei uns gibt es keinen Baum. Zu viel Stress. Vielleicht stellen wir einen kleinen künstlichen Weihnachtsbaum auf, mal sehen. Wir haben auch immer noch keinen Adventskranz, weil das meiner Mutter egal ist. Da werde ich mich wohl noch drum kümmern müssen...
Weihnachten fahren wir ganz entspannt zu meiner Oma in den Vogelsberg. Ich liebe es Weihnachten dort zu verbringen, denn sie lebt in einem ganz kleinen Dorf, richtig idyllisch und meist auch verschneit. Ich freue mich sehr darauf mit meinem Lieblingsteil der Familie dort zusammenzusitzen :)

Zuletzt kann ich noch sagen, dass mein Gewicht zum Glück nicht noch weiter runter geht, und wenn, dann nur langsam. Diese radikale Gewichtsabnahme hat mir schon wahnsinnige Sorgen bereitet. Im Moment stehe ich bei angenehmen 57,4 kg. Mein Wunschgewicht wäre eigentlich 55 kg, aber ich bin auch so schon ganz zufrieden. Wenn ich überlege, dass ich bei der gleichen Größe früher 50 kg und weniger gewogen habe, kann ich nur sagen, dass das sicher nicht gesund war und ich mit Sicherheit Probleme hatte.

So, mehr gibt es aber jetzt wirklich nicht zu sagen, ihr müsst ja nicht alles wissen ;)
Ist aber auch genug denke ich. Ist jetzt halt mal ein Artikel für die Leseratten unter euch. Mit besonders vielen Bilder kann ich heute eben nicht dienen.

Gibt es bei euch irgendwas interessantes, was ihr loswerden möchtet? Wie feiert ihr dieses Jahr Weihnachten und wie läuft Schule / Arbeit / Uni?


Kommentare:

  1. ich hab dir noch keine Mail geschrieben komme einfach nicht dazu :-(

    Weihnachtsbaum gibt es bei mir und meinem Freund auch nicht. Adventskranz hab ich auch Noch keinen :-\

    Arbeit läuft ganz gut, aber ich hab in 20 Tagen Urlaub und zähle die Stunden. Ich hab ne ziemlich große Familie aber dieses Weihnachten wird es glaube sehr einsam. Hab ziemliche Probleme in der Familie und weiß nicht so recht weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist nicht schlimm. Lass dir ruhig Zeit, du musst ja auch nicht :)
      Hm, also genauso wie wir :/
      Coolo, ich hab noch bis zum 22. Uni, glaub ich... Oh nein, das hört sich ja gar nicht gut an... Wir haben auch Probleme in der Familie, aber das schweißt uns eigentlich noch mehr zusammen.

      Löschen
    2. es kommt halt leider immer auf die Probleme an. :-(

      Löschen