Samstag, 13. April 2013

Testprodukte aus der Catrice Geometrix LE

Hi meine Lieben

ich konnte es selber kaum glauben, aber ich habe nun auch endlich mal bei dem cosnova Blogger Gewinnspiel ein paar Produkte aus einer aktuellen LE testen dürfen. Und dann auch noch von Catrice. Ich bin immer noch ganz hin und weg :'D

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, weil ich schon seit Ewigkeiten mitmache, aber nie gewonnen habe, und weil ich schon immer mal einen schön ausführlichen Blogpost darüber schreiben wollte und ob ihr wollt oder nicht, hier kommt er :D

Das hier habe ich jedenfalls alles zugeschickt bekommen:


Besonders gefreut habe ich mich ja über die Lidschattenpalette, weil sie so außergewöhnliche Farben enthält, die ich noch nicht habe und mir wahrscheinlich auch nicht selbst gekauft hätte, darum würde ich auch mal sagen, fangen wir gleich mit ihr an :)

Catrice Geometrix Eye Shadow Palette



Wie ihr sehen könnt, enthält sie 6 bunt gemischte Lidschattenfarben in dem gleichen Gehäuse wie die allseits beliebte Nude Palette aus dem Standardsortiment und einen doppelseitigen Applikator (Pinsel + Schwämmchen)

Insgesamt sind 6g enthalten und die Lidschatten sind mind. 12 Monate haltbar.

Hier alle Lidschatten geswatcht:


Wie ihr sehen könnt, ist die Pigmentierung durchwachsen. Die dunklen Farben grau und blau sind wirklich gut pigmentiert, überraschenderweise aber auch das Gelb, was ich jetzt schon sehr, sehr spannend finde. Auch das Koralle ist recht kräftig.
Die hellen Farben silber und peach sind eigentlich nur ein Hauch auf der Haut, was aber auch an der hellen Farbe an sich liegen kann. Zwar sind beide Farben sehr buttrig und weich, wenn man hineingeht, aber viel Farbe landet trotzdem nicht auf der Haut, was ich schade finde, vor allem bei dem Peachton, auf den ich mich eigentlich schon gefreut hatte.
Insgesamt sind alle Farben eher Matt, haben nur einen sehr leichten Schimmer. Das Grau und das Silber enthalten darüber hinaus einen feinen Glitzer.
Besonders interessant an der Palette sind für mich aber die kräftigen eher matten Töne, sprich das Koralle, das Blau und das Gelb. Ich glaube, daraus könnte man einen sehr kräftigen und gewagten Look zaubern.
Noch habe ich die Lidschatten noch nicht auf den Lidern verwendet, obwohl es mich interessiert, weil matte Lidschatten ja nicht immer so einfach in der Verarbeitung sind. Ich denke, ich werde, wenn ich Zeit dazu finde, noch einen kleinen Look dazu schminken. Jedenfalls würde es mich echt interessieren, wie sie sich auf dem Lid verhalten!

Insgesamt gefällt mir die Palette ganz gut. Sie ist optisch sehr hübsch, 2 der 6 Farben sind etwas schwach auf der Brust, was schade ist. Die Farbkombination ist natürlich gewöhnungsbedürftig. Ich finde, das kann man so und so sehen. Zum einen finde ich sie nicht so leicht zu kombinieren und alltagstauglich ist sie auch in keinem Fall, aber andererseits bin ich so nun auf neue Farbkombinationen gekommen, die ich vielleicht sonst nicht in Erwägung gezogen hätte. Ich habe jetzt richtig Lust etwas neues auszuprobieren!
Schade ist nur, dass alle Lidschatten recht staubig sind und nicht so geschmeidig, wie man es aus dem Standardsortiment gewohnt ist. Von daher weiß ich noch nicht, wie sie sich auf dem Lid verhalten werden.
Ich denke, dass diese Palette eher etwas für experimentierfreudige Menschen gemacht ist. Für mich ist sie jedenfalls schon ein kleines Schmuckstück :)


Experimentierfreudig ging es für mich weiter mit den Nagellacken:


In meinem Päckchen habe ich einmal C01 Blue und C04 Yellow.

Preis: je 2,79€

Es sind je 10ml enthalten. Die Haltbarkeit beträgt mind. 36 Monate

Auf den ersten Blick auch sehr gewöhnungsbedürftig, vor allem das Gelb, aber dazu kommen wir später. Jedenfalls bin ich froh, dass mir das Orange erspart geblieben ist, weil ich Orange auf den Tod nicht ausstehen kann^^

Auf jeden Fall habe ich es mir nicht nehmen lassen beide Lacke mal schnell auszuführen.


Los ging es mit "Blue" um mich heranzutasten^^ Ich muss sagen, mir gefiel die Farbe gleich. Ein wunderschönes strahlendes Dunkelblau, welches im richtigen Licht aber noch etwas heller wirkte als hier, aber das ist so ziemlich die Farbe, die es darstellen soll.
Ich habe mich jedenfalls mit der Farbe sehr wohl gefühlt, vielleicht auch, weil ich immer noch momentan gerne dunkle Nagellacke trage... Ich habe schon ein Dunkelblau zuhause, aber dieses hier ist noch etwas satter und strahlender, was mir sehr gut gefällt, ich denke, ich werde es öfter tragen.
Der Auftrag war übrigens sehr unkompliziert. 2 dünne Schichten, wie ich es immer halte, haben genügt. Über die Haltbarkeit will ich lieber nichts sagen, nicht weil sie schlecht gewesen wäre oder so, sondern, weil ich momentan wieder die Angewohnheit habe, Nagellack von den Nägeln abzuziehen. Juhuu.


Gleich danach habe ich jedenfalls "Yellow" aufgetragen:


Hieran musste ich mich natürlich erst gewöhnen. Wenn ich so überlege ist gelb die einzige Farbe, die ich noch nie auf meinen Nägeln hatte. Man assoziiert sowas ja schnell mit Rauchernägeln.
Die ersten paar Stunden war das für mich dann auch noch ein bisschen so, zumal meist die Farbe weniger hell war als auf dem Foto, sondern eher sonnengelb gewirkt hat. Nach einigen Stunden war ich aber darüber hinweg und hatte wirklich Spaß mit meinen gelben Nägeln. Es ist einfach so, dass sie ein totaler Hingucker sind. Ich war mit ihnen auf einer Shoppingtour und ich habe meine Nägeln an jedes Kleidungsstück gehalten und es sah irgendwie immer total cool und kontrastreich aus :D Hat mir den Tag schon etwas versüßt^^
Jedenfalls habe ich meine Aversion gegen gelb jetzt überwunden. Mein nächster Wunsch wäre ein mattes Zitronengelb. Das würde sicher toll aussehen :)
Aber falls jemand von euch ein schönes kräftiges Gelb ohne Schimmer etc. sucht, ist hier bei Catrice gut aufgehoben.
Hier fand ich den Auftrag allerdings ein wenig komisch. Die Deckkraft ist zwar gut, aber meine rechte Hand war nach der 2. Schicht noch so streifig, dass ich noch eine 3. Schicht auftragen musste. Die linke Hand war dagegen ok. Sehr komisch :D

Es handelt sich bei den Lacken aus dieser Kollektion übrigens um die neuen Catrice Lacke mit dem neuen Pinsel etc. Ich mag ja leider diesen Pinsel nicht sooo sehr, bzw. ich mochte den abgerundeten Pinsel lieber. Mit dem neuen male ich auf jeden fall öfter über als mit dem alten, was ich etwas schade finde, aber gut. Was Nagellackpinsel angeht, gehen die Meinungen ja auch stark auseinander.


Nun, kommen wir mal zum Lippenprodukt. Bekommen habe ich die Matt Lip Cream in C02 Light red:


Preis: 4,49€

Inhalt: 4ml
Mindesthaltbarkeit: 6 Monate

Für mich sehr ähnlich von Konsistenz und Deckkraft den Matt Lip Creams aus dem Standardsortiment von essence, was ja nichts Schlechtes ist. Der Geruch ist ist genauso lecker, wenn auch meiner Meinung nach irgendwie zitroniger :)

So sieht die Farbe aus:


Auf den Lippen:

Ich weiß, ist nicht so toll aufgetragen, aber ich bin echt kein Profi in sowas...

Und weil ich finde, dass Lippenstiftfarben immer erst richtig im Gesamteindruck zur Geltung kommen, gibt es auch nochmal eben diesen:


Ich muss sagen, dass mir persönlich die Farbe gar nicht an mit gefällt. Dieses Rotorange kann eben leicht aussehen, wie ein Spaghettimund, wenn ihr wisst, was ich meine... Aber ich kenne auch einige Leute, deren Beuteschema genau diese Farbe wäre.
Beim Auftrag tue ich mich auch noch schwer. Ich musste 2 Schichten auftragen, damit die Lipcream überall gleichmäßig verteilt war. Das Tragegefühl ist meiner Meinung nach aber sehr schön, was ich auch generell an diesen Lipcreams mag.
Ich bin aber ehrlich, ich bin nicht mit diesen Lippen rausgegangen und habe die Farbe nur kurz zu Demonstrationszwecken aufgetragen. Ich fühle mich einfach nicht wohl mit dieser Farbe und deshalb kann ich auch nicht viel zur Haltbarkeit sagen.

Also für mich kein Highlightprodukt, weil es eben einfach nicht meine Farbe ist, aber ansonsten kann ich nichts gegen das Produkt sagen, außer, dass ich mit dem Auftrag noch üben muss.


Das Highlight, was mich wirklich überrascht hat, ist für mich aber die The Giant Mascara in waterproof:



Preis: 4,49€

Inhalt: 12ml
Mindesthaltbarkeit: 6 Monate

Dass diese Mascara dabei war, war ein echter Segen für mich, weil ich mich ohnehin nach einer neuen wasserfestes Mascara umsehen wollte und da kam diese gerade richtig.
Übrigens könnt ihr sie auch im Standardsortiment von Catrice finden.

Ich muss zugeben, ich habe mich bisher immer vor diesen Mascaras mit den Riesenbürsten gedrückt, weil ich auch mit normalgroßen Bürstchen gerne mal patze, aber so konnte ich endlich mal eine probieren.


Bei dem Bürstchen handelt es sich also um eine kegelförmige Bürste. Und das ist dann auch der Clou, warum ich trotz der beträchtlichen Größe der Bürste, damit zurecht komme. Dadurch, dass sie so spitz zuläuft, kommt man auch bequem an die inneren Wimpern und kann sogar ganz gut die unteren Wimpern tuschen.
Vorteil dieser großen Bürste ist auch, dass ich dadurch ratz fatz die Wimpern getuscht habe. Mit kleineren Bürsten brauche ich auf jeden Fall länger! Das finde ich auf jeden Fall erstaunlich!

Das Resultat der Mascara bei mir in 2 Schichten sieht dann so aus:




Mir gefällt das Ergebnis auf jeden Fall sehr gut. Ich persönlich liebe es, dass die Mascara nicht verklebt. Ich stehe ja ohnehin eher auf definierte lange Wimpern, als auf extrem viel Fülle, deshalb finde ich die echt toll. Schnelle Definition, was will ich mehr? Schon Lustig, dass die meisten Mascaras, die "Volume" versprechen, bei mir oft sehr gut trennen^^
Ich hatte das "Glück", dass ich an dem Tag, an dem ich die Mascara getragen habe, in den Regen gekommen bin und ich euch so sagen kann, dass die Mascara da geblieben ist, wo sie hingehört. Ich bin jetzt nicht mir ihr schwimmen gegangen oder so, aber halbwegs wasserfest scheint sie schon mal zu sein. Das Abschminken war mit einem ölhaltigen Augenmakeupentferner auch kein Problem. Außerdem krümelt die Mascara kein bisschen.

Für mich ist die Mascara also eigentlich das liebste Produkt aus dem ganzen Paket, ich kann sie wirklich nur weiterempfehlen! Der Auftrag ist super schnell und das Ergebnis ist wunderbar, wie ich finde :)


So, ich hoffe, euch haben meine Produkteindrücke gefallen und ihr wisst jetzt, was ihr euch aus der LE mal anschauen könnt und was nicht :)
Übrigens habe ich mir nachträglich natürlich auch den Kabuki gekauft und werde demnächst auch mal einen Post über ihn schreiben, wo ich ihn auch mit dem essence Soul Sista Kabuki vergleichen werde :)

Habt ihr die LE denn schon gesichtet? Was würdet ihr euch daraus am liebsten holen?

Kommentare:

  1. Die Mascara klingt interessant. Ich bin auch noch auf der Suche nach eine Wasserfesten, werd ich mir mal anschauen. Wobei ich ja nicht so der Fan von den großen Bürstchen bin..
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann sie echt empfehlen! Ich mag große Bürstchen auch nicht, aber man kann durch diese Spitze doch noch echt filigran arbeiten :)

      Löschen
  2. ich sag ja die the giant ist totaaaaaaaal toll ♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke , dass du dir die Mühe gemacht hast , alles vorzustellen ! Die Palette ist echt toll und ich bin grad wirklich am überlegen , ob ich sie brauche ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ja, ich finde die Palette hat ganz nette Farben, aber von der Qualität naja... weiß nicht, ob ich sie empfehlen kann.

      Löschen
  4. Wie kann man an solchen Gewinnspielen teilnehmen , ich will auch ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schreib mich am besten mal privat an, dann geb ich dir insider infos ;)

      Löschen
  5. mich hätte irgendwie nur die Palette interessiert, aber so recht will sie mir dann doch nicht gefallen, deswegen werde ich um diese Le bestimmt wieder einen großen Bogen machen, ist nicht so meins.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, so besonders sind sie Farben dann auch nicht...

      Löschen