Sonntag, 1. September 2013

[Buchrezension] Im Herzen die Rache von Elizabeth Miles

Hi meine Lieben,

heute gibt es mal wieder eine Buchrezension von mir und zwar von einer echten Schönheit von einem Buch. Ich habe ja totaaaal Lust mal dieses AMU von dem "Covergirl" nachzuschminken. Was meint ihr denn?



Ohne Schutzumschlag:



INFO

Titel: Im Herzen die Rache
Originaltitel: Fury
Autor: Elizabeth Miles
Verlag: Loewe
Seiten: 381
Genre: Jugend, Mystery, Teenager
Reihe?: Erster Teil einer Reihe
Ausgabe: Gebunden
Preis: 17,95€
ISBN: 978-3785573778
Meine Bewertung: 3/5 Sternen


Im Herzen die Rache (Fury, #1)Im Herzen die Rache by Elizabeth Miles
My rating: 3 of 5 stars

Inhalt :

Im Grunde dreht sich alles um eine Gruppe Jugendlicher in Ascension, einer Kleinstadt in Maine, die wie immer wenn es um Maine geht, verschneit ist. Da gibt es zunächst Emily (stets Em genannt), deren Träume sich endlich zu erfüllen scheinen, denn ihr großer Schwarm Zach, zeigt endlich Interesse an ihr. Dabei gibt es nur ein Problem : Zach ist mit ihrer besten Freundin Gabby zusammen. In Ems Clique gibt es da auch noch den Aufsteiger Chase, der aus einer ärmlichen Familie stammt und stets darum kämpft an der Schule als Starquarterback und bester Freund von Chase beliebt zu bleiben. Die Frage ist wie weit er dafür gehen wird. Als dann plötzlich drei mysteriöse Mädchen in Ascension auftauchen, müssen sich die Teenager in Acht nehmen.Denn die drei Mädchen haben sie genau im Blick und sinnen stets auf eins : Rache.

Meine Meinung :

Als ich mir die Kurzbeschreibungen durchgelesen hatte und vor allem, als ich mir das Cover angesehen habe, war mir sofort klar, dass ich mir das Buch kaufen musste ! Ich liebe Teenagergeschichten und ich liebe das Mystische ! Dieses Buch hat mich also praktisch magisch angezogen. Das Cover hat dann natürlich sein übliches getan. Es ist einfach wunderschön ! Das Mädchen auf dem Cover zieht einem mit ihrem Blick fast in einen Bann und alles in allem ist die Atmosphäre auf dem Cover einfach mystisch ! Also zum Vollpreis gekauft und relativ bald sogar angefangen zu lesen.
Ich muss gleich zum Anfang sagen, dass ich mir mehr von dem Buch versprochen habe. Ich habe zwar gehofft, dass man viel von der Highschoolclique mitbekommt, aber ich muss sagen, dass das Buch wirklich einen großen Schuss Mystik hätte vertragen können. Meist ging es stattdessen um profane Teenagerprobleme, die mich stellenweise wirklich gelangweilt haben. Zum Beispiel bestehen die ersten Kapitel lang und breit daraus, dass Em sich überlegt, was sie zu einer Party anziehen will. Die mystischen Elemente dagegen beschränken sich dagegen meist auf unerklärliche Vorfälle, die am Ende des Kapitels passieren. Ich denke, das ist auch ein Grund dafür, dass Spannung bis zum letzten Viertel nicht wirklich aufgekommen ist, was ich bei diesem Thema eigentlich erwartet hätte. Jedenfalls habe ich fast 3 Wochen für dieses Buch gebraucht, obwohl es wirklich einem Jugendbuch gemäß sehr leicht zu lesen ist.
Wie gesagt ist der Schreibstil sehr einfach und eben jugendlich. Zu bemängeln habe ich leider, dass ich die Sprache der Jugendlichen doch etwas krass jugendlich fand. Ich für meinen Teil hoffe, dass Jugendliche heutzutage nicht so sprechen. Gestört hat mich außerdem, dass vor allem am Anfang der Perspektivenwechsel sehr rasch ging. Kaum hatte man sich an die Perspektive einer Person gewöhnt, kam ein Wechsel und es wurde aus der nächsten Perspektive erzählt. Gerade zum Anfang, wo man die Personen doch erst kennen lernen will, hat mich das doch etwas gestört.
Um mal zu etwas positivem zu kommen: Man konnte das Buch recht schnell durchlesen, wenn man wollte. Mitfühlen mit den Charakteren konnte ich sehr gut, allerdings haben mich die Schicksale von Em und Chase nicht so gepackt. Manchmal konnte ich sogar nachvollziehen, dass man ihnen Böses wollte. Chases Schicksal war zudem recht vorhersehbar.
Die letzten Kapitel haben mir dennoch gut gefallen, weil es dann am Ende doch spannend wurde. Das, was einem für das nächste Band in Aussicht gestellt wurde, würde mich vielleicht sogar zum Kauf des 2. Bandes animieren.

Fazit:

Wer ein Urban Fantasy Buch erwartet, in dem es viele fantastische Elemente gibt, wird enttäuscht. Ebenso jemand, der einen Spannungsroman oder gar einen Thriller erwartet. Mir gab es zu wenig Spannung und die Geschichte konnte mich nicht mitreißen. Die Idee an sich ist gut, allerdings ist sie in diesem ersten Band nicht wirklich gut umgesetzt. Vielleicht ändert sich das ja in den folgenden Bänden. Dafür ging es leicht zwischendurch zu lesen.Ich werde mich um eine Leseprobe bemühen. Ob ich jedoch nochmal 18€ ausgebe, ist fraglich. Ich glaube, einen deutschen Erscheinungstermin gibt es noch nicht. Auf englisch ist der 2. Band aber schon erschienen.

View all my reviews

Glaubt ihr dieses Buch wäre etwas für euch? Lest ihr gerne Jugendmysterybücher? Was lest ihr denn so momentan?

Kommentare:

  1. Ich finde das Buch sehr interessant und würde es gern lesen. Aber wenn ich dann "Anfang einer Reihe" sehe, vergeht es mir gleich :D Hasse warten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaaa, ich weiß leider auch nicht, wann der nächste Teil erscheinen wird -.-

      Löschen